Häufig gestellte Fragen - KFZ-Pfand


Wie funktionierts:

1. KFZ Besichtigung

2. KFZ Schätzung

3. SOFORT Auszahlung in Bar oder auf Wunsch auf ein Konto Ihrer Wahl


Was ist nötig für KFZ-Pfand?

  • Zweitschlüssel
  • Führerschein
  • Zulassungsschein
  • Typenschein
  • Versicherungspolizze
  • Gültiges §57a-Prüfbericht ("Pickerl") / bei Einstellung nicht notwendig


Wie viel Geld erhalte ich?

Wir schätzen Ihr Fahrzeug für den Händlereinkaufswert und bemessen unser Darlehen bis maximal 80% von diesem Wert. Das Geld wird sofort bar an Sie ausbezahlt oder auf ein Konto Ihrer Wahl überwiesen.


Was kostest es?

Beispiel für Neukunden und KFZ-Weiterbenutzung:

Bei € 1.000 Darlehen zahlen Sie € 75,00 Zinsen und € 5,00 Bearbeitungsgebühr -> in Summe € 80,00 pro Monat


Was passiert bei Verlust des Pfandscheines?

Ein Pfandschein ist ein anonymes Wertpapier und berechtigt jeden Überbringer zur Auslösung der Ware. Aus diesem Grund ist eine sorgfältige Aufbewahrung des Pfandscheines unbedingt notwendig. Sollte es dennoch zu Verlust des Pfandscheines kommen, ersuchen wir Sie, sich rasch an uns zu wenden.


Welche Fahrzeugen können belehnt werden?

  • PKW
  • LKW
  • Motorräder
  • Oldtimer
  • Boote
  • Traktoren
  • Baumaschinen
  • etc.


Was ist ein Pfandschein?

Der Pfandschein ist ein Wertpapier. Sie erhalten diesen für die Übergabe eines Wertgegenstandes an uns und den dafür ausbezahlten Betrag. Auf diesem sind Laufzeit, Darlehenshöhe und Informationen zum Wertgegenstand vermerkt. Pfandscheine werden anonym, d.h. ohne Name, ausgestellt.


Innerhalb welcher Frist muss ein KFZ-Pfandkredit bezahlt werden?

Standardmäßig beträgt die Laufzeit ein Monat, gegebenenfalls können Ausnahmen vereinbart werden.


Was passiert mit den Fahrzeugen, die nicht fristgerecht verlängert oder ausgelöst werden?

In diesem Fall gilt die Weiterbenützung des Fahrzeuges als widerrufen, und Sie werden aufgefordert mit dem Fahrzeug zu uns zu kommen. Erfolgt keine Rückstellung des Fahrzeuges, so beauftragen wir ein spezialisiertes Unternehmen mit der fachgerechten Rückholung. Nach einer Frist von mindestens 6 Wochen wird das Fahrzeug zur Abdeckung des Darlehens öffentlich versteigert.


Wo kann der Pfandkredit aufgenommen werden?

Einen Pfandkredit können Sie bei uns im Pfandleihhaus in 2130 Mistelbach, Bahnstrasse 2a aufnehmen.


Welche Dokumente werden zur Auflösung eines belehnten Gegenstandes benötigt?

Um einen belehnten Gegenstand wieder auslösen zu können, ist neben der vollständigen Bezahlung des Pfandkredites samt Zinsen und Gebühren, ein Lichtbildausweis und die Vorlage des entsprechenden Pfandscheines notwendig.


Wie werden meine Dokumente aufbewahrt?

Aus Sicherheitsgründen werden der Typenschein und der Zweitschlüssel in einem Bankschließfach verwahrt. Wir bitten daher um Verständnis, dass die Rückgabe nur zu Banköffnugszeiten erfolgen kann. Sollten Sie am späteren Nachmittag vorbei kommen, dann bitten wir um Bekanntgabe bis 12:00 Uhr.